Die Zusammenarbeit von argovia philharmonic und dem Stadtmuseum Aarau trägt ganz besondere Früchte: vier Sonntagsmatinéen im Zeichen der Kammermusik im Stadtmuseum Aarau.
Diese Kammerkonzerte bestreiten Orchestermitglieder von argovia philharmonic alleine oder zusammen mit hochkarätigen Gästen, zum Beispiel den Solisten aus Symphoniekonzerten der laufenden Saison, im intimen Rahmen.

Zu geniessen sein werden
Sergei Prokofjew «Moderato» aus der Sonate D-Dur op. 115 für Solovioline
Johan August Halvorsen Passacaglia für Violine und Viola (frei nach Händel, 1894)
Niccolò Paganini Capriccio Nr. 14 Es-Dur op. 1, bearbeitet für drei Violinen
Johann Sebastian Bach «Fuga» (Allegro) aus BWV 1001, bearbeitet für vier Violinen
Johann Pachelbel Kanon in D-Dur
Johann Sebastian Bach Konzert für zwei Violinen d-Moll BWV 1043
Antonio Vivaldi Concerto grosso d-Moll op. 3 Nr. 11 RV 565 aus «L'Estro Armonico»

Es spielen
Tutti 2.0 Die 2. Geigen des argovia philharmonic
Cristina Amato, Violine
Eurydice Devergranne, Violine
Stefan Glaus, Violine
Kathrin Jakob, Violine
Lisa Öberg, Violine
Marianna Szadowiak, Violine

Weitere Informationen und Tickets
www.argoviaphil.ch