Promis posieren am portablen Computer, das Animationsteam bringt den Feriengästen im Club Med die Programmiersprache «BASIC» bei und Einsame flirten online: Fotografien aus dem Ringier Bildarchiv (1959-1999) zeigen, wie facettenreich die illustrierte Presse das Thema Computer behandelte und wie sie versuchte, die Begegnungen zwischen Menschen und Computern ins Bild zu rücken. Sachlich, optimistisch, besorgt und humorvoll reagierten die Fotografinnen und Journalisten auf die Entwicklung des digitalen Grossrechners zum «persönlichen» Computer, der aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist.

An der Eröffnungsveranstaltung führen David Gugerli, Professor für Technikgeschichte (ETH Zürich) und die Kuratorin Daniela Nowakowski gemeinsam durch die Bilderschau.

Mehr Informationen zur Ausstellung!

Eintritt: kostenlos