«Todos están muertos», Spanien/Mexiko/Deutschland 2014, 99', spanisch/mit englischen Untertiteln, Regie: Beatriz Sanchís

Einst war Lupe (Elena Anaya) ein richtiger Pop-Star. Mit ihrem Bruder Diego bildete sie die Band Groenlandia und tourte um den ganzen Erdball. Seit dessen Tod hat sie sich von den Konzerten, der Musik und der Welt im Allgemeinen zurückgezogen, verlässt das Haus nicht mehr und steht im Dauerstreit mit ihrem pubertierenden Sohn. Am mexikanischen Tag der Toten greift ihre Mutter zu drastischen Massnahmen und ruft den Geist von Lupes Bruder Diego, um die Familie zu versöhnen.

Tapas y vino ab 19.30 Uhr und in der Pause.

Veranstaltungsort: Stadtmuseum Aarau, Raum Film/Foto, Neubau, 2.UG.

Letztes Datum:
31.03.2017 Elsa y Fred

Weitere Informationen finden Sie unter www.cineespanol.ch.