Kombiführung in Zusammenarbeit mit aarauinfo

In dieser zweiteiligen Führung begeben wir uns auf die Spuren der Industrialisierung in Aarau. Wir starten in der Altstadt, wo im Mittelalter das Handwerk blühte und folgen dem Verlauf des Stadtbach in ein Quartier, das für die frühindustrielle Entwicklung der Stadt prägend war. Der Spaziergang durch den ‚Hammer‘ führt uns die Entwicklung vom Standort mittelalterlichen Handwerks über frühindustrielle Gewerbeorte bis hin zur Ansiedlung der Textilindustrie vor Augen. Im Stadtmuseum angekommen, vollziehen wir den Spaziergang auf dem alten Stadtmodell nach und wenden uns dann Industrieorten zu, die sich mit der Elektrifizierung ausserhalb der Altstadt herausbildeten. Anhand von ausgewählten Sammlungsobjekten und Biografien von Unternehmerpersönlichkeiten bekommen die Schülerinnen und Schüler in der Dauerausstellung einen Einblick in das Industrienetzwerk von Aarau im 19. und 20. Jahrhundert.

Schulstufen Sek I, Sek II
Ort Start bei aarau info, Ende im Stadtmuseum
Themen Aargauer Geschichte, Industriegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
Dauer 90 Minuten
Kosten Fr. 245.– (mit Impulskredit Fr. 122.50)
Kontakt Annette Rutsch, 062 836 02 07,
annette.rutsch@aarau.ch
Buchung museum@aarau.ch oder 062 836 05 17 (Di–Fr, 11–17 Uhr)
oder online