Im Rahmen des Kooperationsprojekts «Fokus Ringier Bildarchiv» werden auch die Arbeiten in den Fachbereichen Erschliessung, Konservierung und Digitalisierung weitergeführt. Für die Sichtbarmachung der Bestände in Ausstellungen, die Vermittlung der Pressefotografie als eigene Gattung der Fotografie und die Fortführung des Bilderdienstes für Anfragen von Dritten arbeiten die Fachpersonen beider Partner – Staatsarchiv Aargau/Ringier Bildarchiv und Stadtmuseum Aarau zusammen.

Die Fachperson Konservierung bearbeitet aktuell unter anderem den ersten reinen Farbbestand  im Ringier Bildarchiv (Bestand AA), der rund 39'000 Farbdiapositive aus der Zeit zwischen 1954 und 1974 umfasst. Eine Auswahl der Farbdiapositive wurde digitalisiert und in der Bilderschau «Vielfarbig ist das Leben. Pressefotografie in Farbe» (20.02.18-03.04.19) zugänglich gemacht.

Im Stadtmuseum Aarau digitalisierte Pressefotografien werden zudem fortlaufend in der Sammlung online veröffentlicht.

Zur kontinuierlichen Verbesserung der Abläufe nach definierten Standards bemühen sich die am Projekt «Fokus Ringier Bildarchiv» beteiligten Fachpersonen um den Austausch und die Zusammenarbeit mit Expert/-innen und Institutionen, die sich ebenfalls mit dem Erhalt und der Vermittlung von Fotografie sowie anderen Bildmedien beschäftigen und stehen ihrerseits für Auskünfte an Dritte zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Fotoarchivierung im Ringier Bildarchiv (Webseite Kanton)