Unterhalten Sie sich im Dialog mit uns und Ihrer Gruppe über das Phänomen der digitalen Spiele, lassen Sie sich verblüffen, verführen, verspielen!

In der Ausstellung PLAY nimmt das Stadtmuseum eine soziokulturelle Verortung der Gamethematik vor, verbindet Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Technik und zeigt, was digitale Spiele leisten.

 

Sprachen Arabisch, Farsi, Französisch, Kurdisch, Persisch, Tamilisch, Tibetisch, Tigrinya, Türkisch, Urdu
Ausstellung «PLAY»
Dauer 60 Minuten
Gruppengrösse min. 6 Personen, max. 20 Personen
Kontakt und Buchung Flavia Muscionico
flavia.muscionico@aarau.ch
Kosten Eintritt und Führung sind kostenlos