Games@museums ist ein Förderprojekt von Engagement Migros

In Kooperation mit Forschung & Entwicklung der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste, Mela Kocher, René Bauer), dem HEAD (Haute Ecole de Design Genf, Douglas Stanley, Alexia Mathieu) sowie dem Musée d'ethnographie de Genève (MEG, Mauricio Estrada-Munoz) werden unter Leitung des Stadtmuseums Aarau (Kaba Rössler, Marc Griesshammer) Prototypen von Games für die Dauerausstellung oder Museumssammlung erarbeitet. Das Projekt läuft parallel in der Romandie und der Deutschschweiz. Die erste Phase wird Ende Juli 2018 abgeschlossen und sollte in einer nächsten Phase bis Juli 2019 weiter geführt werden. Im Winter 2018/19 können einige der Prototypen von Testusern erspielt und auf Herz und Nieren geprüft werden.