Eine Werkschau der Hochschule Luzern – Design & Kunst

Von der Inszenierung der Bergsteigerin Louise Boulaz im Pressebild zu einer gestalterischen Auseinandersetzung mit der Frau in der Gesellschaft und der Begegnung mit dem Berg; von Pressebildern über Obdachlose und Hunde zu Gesprächen mit Punks und einer Bildgeschichte aus der Perspektive eines vierbeinigen Begleiters: Im interdisziplinären Bachelor-Seminar «fact & fiction» an der Hochschule Luzern finden Student/-innen der Ausbildungsgänge Illustration (fiction/non fiction), Camera Arts, Animation 2D sowie Design Management zusammen und werden dazu angestiftet, den explorativen Rahmen für persönliche und gestalterische Horizonterweiterungen zu nutzen. Eine wichtige Grundlage für diesen Prozess war der Besuch im Schaurachiv des Ringier Bildarchivs. Die Werkschau im Foyer zeigt die Arbeiten von fünf Student/-innen und gibt Einblick in die teils sehr persönlichen Auseinandersetzungen.

Ausstellung im Foyer.