23. Februar – 17. März 2019

«Games für Jung und Alt»
Gemeinsam gamen leicht gemacht: Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und die Fabelfabrik GmbH präsentieren Spiele, die für verschiedene Generationen geeignet sind, und regen dazu an, dies auch ausserhalb des Museums auszuprobieren.

22. – 31. März 2019

«barock versus minimal»
Schülerinnen und Schüler der Alten Kantonsschule (AKSA) sowie der Neuen Kantonsschule (NKSA) zu Gast im Foyer

4. April 2019 – 9. Februar 2020

Menschen und Computer – Pressefotografien aus dem Ringier Bildarchiv (1959–1999)
Neue Bilderschau auf der Plattform F – aus den Beständen des Ringier Bildarchivs

6. – 25. April 2019

«New Reality Space»
Der «New Reality Space» der Swiss Game Developers Association (SGDA) gibt einen Einblick in das Schaffen von Schweizer Spielentwicklerinnen und -entwicklern auf dem Gebiet von Virtual und Augmented Reality. Das Publikum kann dabei mit VR-Brillen und AR-Geräten unmittelbar in die Spielwelten eintauchen. Gleichzeitig werden Arbeitsplätze die Möglichkeit bieten, selbst VR- und AR-Erlebnisse zu erschaffen, und ein VR-Game- Jam lädt dazu ein, innerhalb von 48 Stunden und in Gruppen ein VR-Spiel zu entwickeln.

 

2. – 17 Mai 2019

Studierende stellen aus
Studierende der Medienwissenschaft an der Universität Basel kuratieren unter der Leitung von Dominik Marosi eine Ausstellung zu aktuellen Games.

 

18. Juli – 11. August 2019

Neuchâtel – Aarau im Dialog
Welche Personen, Themen oder Orte sind typisch für unsere Partnerstadt Neuchâtel? In Auseinandersetzung mit dieser Frage entwickeln Künstlerinnen und Künstler von Visarte Neuchâtel Arbeiten und bespielen damit das Foyer des Stadtmuseums.