Das Schauarchiv wurde 2015 im Stadtmuseum Aarau eröffnet und bildet das Ringier Bildarchiv, das rund 7 Millionen Fotografien umfasst, im Kleinen ab: Eine Auswahl von Tausenden Pressefotografien dokumentiert, was sich in der Schweiz und auf der Welt zwischen den 1930er-Jahren und 2000 ereignet hat: Spannende Momente im Sport, geschichtsträchtige Ereignisse in der Politik und in der Wirtschaft, Veränderungen im Zusammenleben und im Landschaftsbild, Kurioses in der Mode und Unterhaltsames rund um die Promis. Darüber hinaus geben die Bilder und die Archivstruktur Einblick in Arbeit einer Bildagentur und sensibilisieren für die ökonomischen Dimensionen dieses Genre der Fotografie, das uns als Medienkonsument/-innen täglich prägt.

Nach einer kurzen Einführung in den korrekten Umgang mit dem Archivmaterial können die Besucher/-innen nach individuellen Interessen in originalen Fotobeständen recherchieren und einzelne Bilder unter die Lupe nehmen. Die Fachpersonen stehen für Fragen zu Verfügung.

Besuche im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen

Stöbern Sie in historischen Pressefotografien und diskutieren Sie mit unseren Fachpersonen.
Das Schauarchiv ist an folgenden Terminen geöffnet:

Sonntag, 18. August 2019, 15.00-16.30 Uhr, Einstieg jederzeit möglich
Schwerpunkt: Beispiele aus den Beständen der jubilierenden Boulevardzeitungen BLICK (60 Jahre) und SonntagsBlick (50 Jahre).

Weitere Termine werden fortlaufend bekannt gegeben und auch im Veranstaltungskalender veröffentlicht.

Besuche im Rahmen von buchbaren Vermittlungsangeboten

Der Besuch des Schauarchivs ist sowohl Bestandteil der verschiedenen Workshops und Führungen für Schulklassen (Sek I und II) als auch der Führung «Hinter die Kulissen!» für Erwachsene und «Die Welt im Pressebildarchiv» für Schulklassen (Sek II). Zu den Angeboten.