Es kann jeden treffen. Fünf Fluchtgeschichten

Warum müssen Menschen flüchten? Wer schützt sie? Welche Rechte haben sie? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt und welche Perspektiven haben sie? Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten in Gruppen und mit Hilfe von Notizen einer geflüchteten Person eine Geschichte. In der anschliessenden Präsentation und moderierten Diskussion werden zentrale Themen wie Fluchtgründe, Schutz, Perspektiven und ungelöste Probleme aufgenommen.

Schulstufen Sek I, Sek II
Dauer 90 Minuten
Kosten kostenlos
Kontakt Annette Rutsch, 062 836 02 07,
annette.rutsch@aarau.ch
Buchung museum@aarau.ch oder 062 836 05 17 (Di–Fr, 11–17 Uhr)
oder online