Workshop Ringier Bildarchiv

Fast täglich erreichen uns Nachrichten und Bilder von Flüchtenden, Ankommenden, Asylsuchenden. Dass Migration nicht nur ein Phänomen der heutigen Zeit ist, zeigt der Blick auf die analogen Pressefotografien des Ringier Bildarchivs. Dazu recherchieren die Schülerinnen und Schüler in den Beständen des Archivs und erfahren mehr über die Gründe für verschiedene Migrationsbewegungen im 20. Jahrhundert. Sie diskutieren darüber, wie Migrantinnen und Migranten in Fotografien dargestellt sind und wie in Reportagen über sie berichtet wurde. Wir reflektieren allgemeine und persönliche Stereotype und lernen einen kritischen Umgang mit den Bildquellen.

 

Schulstufen   Sek I, Sek II
Ort Stadtmuseum Aarau
Themen Pressefotografie, Text und Bild, Medienkompetenz, Quellenarbeit, Archivarbeit
Dauer 2 Stunden
Kosten Fr. 210. – (mit Impulskredit Fr. 105.–)
Buchung museum@aarau.ch oder
062 836 05 17 (Di–Fr, 11–17 Uhr)
oder online