Führung durch die Dauerausstellung

Die Ausstellung «100 × Aarau» setzt sich mit der Frage auseinander, wie und mit welchen Objekten Aarauer Geschichte erzählt werden kann. Sie schildert, wer in Aarau über Jahrhunderte Spuren und Geschichten hinterlassen hat: Ein Kommunist, der sich als Optiker langweilte und sein Weltbild in Holzfiguren schnitzte; ein Pfarrer, der die Kanzel mit dem politischen Rednerpult tauschte und dadurch zum Revolutionär wurde; die letzte Schlossdame Aaraus, die im heutigen Museum Leute aus aller Welt empfing. Diese und 97 weitere Geschichten aus sieben Jahrhunderten widerspiegeln die Vielfalt des Lebens in der Kleinstadt.

Der einstündige Rundgang vertieft die Idee der Ausstellung und lässt die Besucher in die Lebensgeschichten eintauchen.

 

Dauer 60 Minuten
Kosten Fr. 150.– plus Museumseintritt
Gruppengrösse max. 20 Personen
Kontakt Annette Rutsch,
annette.rutsch@aarau.ch
Buchung museum@aarau.ch oder
062 836 05 17 (Di–Fr, 11–17 Uhr)
oder online